Gerd-Möller-Stiftung unterstützt DM

Veröffentlicht
gerd_moeller-stiftung

Mit großer Freude kann das Orga-Team verkünden, dass die Gerd-Möller-Stiftung aus Wilhelmshaven nach 2013, 2015 und 2017 erneut die Deutschen Meisterschaften der Sportakrobatik finanziell unterstützen wird.

Einen beachtenswerten Beitrag zur kulturellen Entwicklung Wilhelmshavens leistet seit Jahren die Gerd-Möller-Stiftung. Gegründet wurde sie von dem Wilhelmshavener Bauunternehmer Gerd Möller, der mit seinem Bruder Enno in Norddeutschland ein renommiertes Bauunternehmen führte. Da er sich  seiner Heimatstadt Wilhelmshaven verpflichtet fühlte, gründete er 1984 die Stiftung.

Es war ihm ein großes Anliegen, junge, talentierte Menschen zu fördern. Die Förderung von Kunst und Wissenschaft sowie die Linderung der Not von Bedürftigen ist ein weiteres Feld der von Gerd Möller formulierten Ziele seiner Stiftung.

Seit Gründung der Stiftung konnten aus den Kapitalerträgen des Stiftungsvermögens über 4,0 Millionen ausgeschüttet werden. Einem besonderen Schwerpunkt der Förderung kommt als alljährlich wiederkehrende Zuwendung den kulturellen Programmen zugute. Eine Vielzahl von Einzelprojekten im Bereich der Museen, der Kirchen, der in Wilhelmshaven ansässigen Forschungseinrichtungen sowie Ausbildungsmaßnahmen fanden finanzielle Unterstützung.

“ Wir freuen uns riesig über die Unterstützung der Gerd-Möller-Stiftung. Ohne die finanzielle Mithilfe hätten wir unser Vorhaben, eine unvergessliche Deutsche Meisterschaft im Jahr des 150jährigen Geburtstages unserer Stadt auszurichten, nicht verwirklichen können, so Organisator Timo Spieß.“